Gutscheine bestellen
Deutsch English France Niederlande


 

Schwarzwaldsaisonkarte

Ab sofort gibt es eine Schwarzwaldsaisonkarte mit dem Liftverbund Feldberg ...
weitere Infos

 


 

Lady´s Day

weiter Infos


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unsere Pisten


Seit 2010 ist der Belchen ein geprüftes Ski-Gebiet


Was bedeutet das Prädikat geprüftes Ski-Gebiet?


In der Saison 2009/2010 wurde das Prädikat GEPRÜFTES SKI-GEBIET (PGS) eingeführt.

Die Prädikats-Vergabe zielt darauf ab, den Skibetrieb in deutschen Gebieten noch sicherer zu machen und eine wertvolle Orientierungshilfe zu bieten. Der hervorragende Zustand der Pisten und Liftanlagen wird damit gewährleistet. Wer das PGS beantragt, muss sich einer Skigebietsprüfung unterziehen. Alle Pisten werden unter die Lupe genommen und nach einem vor Ort angepassten, fünf Blöcke umfassenden Katalog von Prüfkriterien unterzogen. Die erfassten Daten werden analysiert, abschließend spricht die Prüfkommission eine Empfehlung aus. Sind alle Prüfkriterien erfüllt oder aufgetretene Mängel beseitigt, wird das Prädikat für den Zeitraum von drei Jahren vergeben. Die Einhaltung der Prüfkriterien wird während dieses Zeitraums kontrolliert.

Dies ist eine Initiative der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS), des Deutschen Skiverbandes und DSV aktiv/Freunde des Skisports (FdS) in Kooperation mit dem Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS).


Erleben Sie den Belchen-Winter.

Vor über 100 Jahren eroberten die ersten Schneesportler den Belchengipfel. Hier war der Ausgangspunkt der legendären Geländeläufe übers Wiedener Eck zum Feldberg. Seitdem ist der Belchen bei Wintersportlern als Skiberg beliebt. Ein Klassiker ist der historische Belchenabfahrtslauf vom Belchenhaus bis ins 8 Kilometer entfernte Schönau.

Die Expo-Syliner-Gondeln der Belchen-Seilbahn erschließen vier bestens präparierte Pisten von bis zu 4,5 Kilometern Länge.
Ganz gleich, für welche der Abfahrten Sie sich entscheiden: Der Start ist immer unmittelbar an der Bergstation in 1.356 Metern Höhe beim Historischen Belchenhaus.

Wählen Sie die „Kaltwasserabfahrt“ und kommen Sie im Trichter als Könner auf Ihre Kosten. Oder ziehen Sie die gemütliche Variante vor, durch sanfte Mulden und gemächliches Gefälle? Wie wäre es mit der „Donauwellenabfahrt“ der Attraktion des Skigebiets? Über drei Kilometer geht’s hinab in Richtung Obermulten. Der Schwierigkeitsgrad der Skipisten reicht von leicht bis mittelschwer. Daher fühlen sich am Belchen auch Kinder und Anfänger wohl. Nach einem Höhenunterschied von 262 Metern führen sämtliche Pisten direkt zur Talstation. Auch hier befindet sich ein Gasthof. Die neuste Skitechnik vermitteln die Ski- und Snowboardschulen (Christiane Tel. ; Bernie Tel. ).

 


 

 

 


 

Neu, Handy App!

Belchen-Webcams bequem auf dem Smartphone ansehen.

App Screenshots






Werbung hier!
Text ausblenden und Bild genießen
Text einblenden
Kontakt || Links || Impressum || Info-Telefon: 0 76 73 / 88 82 80